Den Wald mit allen Sinnen erleben...

...das ist das Ziel des Walderlebnispfades, den die Kreisgruppe Gütersloh im Juni 1998 errichtet hat. Der Weg führt auf einer Länge von etwa 3 km rund um den Hermannsweg, Start- und Zielpunkt ist das Haus Ascheloh zwischen Halle und Werther. An den 22 Stationen gibt es einiges zu entdecken - Hilfestellung und wertvolle Informationen liefert die Begleitbroschüre.

An den Stationen haben Kinder die Möglichkeit, sich intensiv spielerisch mit der Natur und ihren Phänomenen auseinanderzusetzen. Wir hoffen, daß so schon im frühen Alter eine Beziehung zur Natur aufgebaut wird, was als Grundstock dafür dienen könnte, sich später einmal für die Umwelt einsetzen zu wollen.

Auf gute Resonanz stieß das Projekt aber nicht nur bei Kindern. Die Erfahrung hat gezeigt, daß auch Erwachsene Spaß am Naturerlebnis haben - sogar Werthers Politiker. Die haben den Umweltpreis der Stadt Werther 1998 für den Walderlebnispfad an unsere BUND-Kreisgruppe vergeben.

Inzwischen haben bereits viele Schulklassen, Gruppen und Einzelpersonen den Pfad besucht - durchweg mit positiver Resonanz. Der Pfad ist zu jeder Jahreszeit interessant, am schönsten ist es aber sicherlich im Frühjahr und Sommer. Im Winter kann man zwar nicht alle Naturphänomene erleben, wer aber gerne spazieren geht wird sicher trotzdem an einigen Stationen auf seine Kosten kommen.

Vorher sollten Sie aber unbedingt etwas zum Schreiben für die Walderlebnispfad - Broschüre mitnehmen. Diese liegt kostenlos aus und ist an folgenden Stellen erhältlich:

  • Stadt Werther: Im Rathaus sowie der Stadtbücherei Haus Werther

  • Stadt Halle: Im Rathaus sowie Bürgerbüro und Stadtbücherei
  • Und im ev. Jugendheim Haus Ascheloh

 Übrigens: Mit dem Bau des Pfades ist unsere Arbeit längst nicht getan. Da es immer wieder böse Menschen gibt, die gerne ihre Kräfte an den Holzstationen auslassen und auch die Witterung dem Material auf Dauer zu schaffen macht, brauchen wir noch Freiwillige, die Lust haben, zusammen mit dem Arbeitskreis Walderlebnispfad das Projekt weiter zu betreuen.



Suche